Schloss Oberberg

Gossau

Die Orgel wurde um 1979 durch die Firma Kuhn, Männedorf, als zweites Instrument für die Laurenzenkirche in St.Gallen erbaut. Mit tatkräftiger Unterstützung des Orgelvereins steht sie seit Herbst 2001 in der Schlosskapelle. Revision und Abstimmung durch Firma Mutzner, Rebstein.

Die Orgel ist rein mechanisch.

 

 

 

 Gedeckt

8

 

 

 

 Gemshorn

8

 

 

 

 Rohrflöte

4

 

 

 

 Prinzipal

 4

 

 

 

 Octave

 2

 

 

 

 Mixtur

 1

 

 

 

Pedal angehängt,
Dynamik-Schieber

 

 

zurück