Haldenbüel-Kirche Gossau

 

 

 

 

1966 ersetzte Rieger, Schwarzach/Vorarlberg, die alte Goll-Orgel von 1900. 1986 revidierte Goll, Luzern, das Werk und intonierte es neu. Der Klang wurde geschmeidiger gemacht. Der Prospekt nach Plänen von 1900 neu erbaut; dabei konnten noch Teile des ursprünglichen Prospektes verwendet werden.

Die Orgel hat 24 Register und ist rein mechanisch.

 

 

 

1. Manual, Hauptwerk

 

2. Manual, Schwellwerk

 

Pedal

 

Bourdon

16

 

Suavial

8

 

Subbass

16

 

Principal

8

 

Gedeckt

8

 

Octavbass

16

 

Rohrflöte

8

 

Principal

4

 

Hohlflöte

8

 

Octave

4

 

Nachthorn

4

 

Choralbass

4

 

Holzflöte

4

 

Gemshorn

2

 

Rauschpfeife 4 f.

 

 

Sesquialter 2 f.

 

 

Nasat

1 1/3

 

Posaune

16

 

Superoctave

2

 

Octave

 1

 

 

 

 

Mixtur 4-5 f.

 

 

Cymbel 3 f.

1/2

 

 

 

 

Trompete

8

 

Krummhorn

8

 

 

 

 

6fache Setzer, Kopplungen, Tremulant

 

 

Georg Dietrich Leyding, „Von Gott will ich nicht lassen“, Franz Koller (2006)  O

zurück